Wie wohnen wir zukünftig? Wie können wir den Ansprüchen der Menschen und der Umwelt gerecht werden? Welche Entwicklungen und welche Technik gibt es? Komm vorbei und finde es heraus.

Über das Festival

CT_Priesseck

Das Tiny Living Festival zeigt aktuelle Entwicklungen und Ideen für einen nachhaltigen und reduzierten Lebensstil. Zusammenkommen, sich austauschen, voneinander lernen und Spaß haben – das sind die Leitsätze des Festivals. In Workshops und Barcamps werden die Besucher selbst zu Machern, während Aussteller technische Innovationen und Tiny Houses zum Anfassen zeigen. Vorträge, Musikveranstaltungen und Satellitentouren zu den verschiedenen regionalen Akteuren der wendländischen Tiny-House-Szene runden das Programm ab.

29. August - 1. September 2019 - Priesseck 7, Wendland

Der ehemals landwirtschaftlich genutzte Hof in Prießeck 7 lädt mit charmantem Fachwerk und urigen Scheunen zum Verweilen ein. In den Tagen des Festivals tummelt sich hier eine bunte Mischung aus Tiny-Living-Freunden, Neugierigen und Experten rund um Themen wie ökologisches und experimentelles Tüfteln und Bauen, Autarkie und Nachhaltigkeit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Für alle Freunde des wendländischen Sternenhimmels wird es auf dem großen Gelände eine Fläche zum Campen geben.

Programm

Das vorläufige Festival-Programm (Änderungen vorbehalten).

  • 28. August – Anreise & Aufbau 
  • 29. – 30. August – für Fachpublikum  |  Anmeldung erforderlich!
  • 30. August (ab 17.00 Uhr) – 1. September 2019  |  Öffentliche Veranstaltung

Workshops

  • Tiny House selber bauen
  • Dämmung und kalter Stahl
  • Smarte Haustechnik
  • Wassergeführte Heizung im Tiny House
  • Hauptsache Bunt
  • Harkun-Wände
  • Fenster aufarbeiten
  • Solar- und Windenergie
  • Kochen im Tiny House
  • Bin ich ein Tiny House Typ?
  • Reparatur-Café

Vorträge

  • Innovative Kleinwohnformen
  • Tinyby
  • Werkhaus destinature
  • SoBaWi
  • noordsk Studios
  • Tiny House Selbstbau
  • Rapid Manufacturing
  • Earthship
  • Elektrosmog, Schimmel und andere Wohngeister
  • Tiny House und Nachhaltigkeit
  • Dämmen mit Seegras
  • Ökologischer Tiny House-Bau
  • Goldeimer
  • Luft-Wärme-Pumpen
  • Klein-Kläranlagen
  • Biosphären-Reservat
  • Dörfliches Carsharing
  • Nachhaltiger Konsum
  • Modellregion zwischen Gorleben und Überleben
  • Gemeinwohlökonomie

Sonstiges

  • Satelliten-Tour:
    Tiny Houses in Weitsche, Seelwig und Bülitz
  • Ausstellungen:
    Tiny Houses BIG
    Fotoausstellung
    Nachhaltigkeitswerte
    Bücherecke

Freitag

Samstag

Sonntag

Ausstellungen

Häufige Fragen

Neben der Anreise mit dem Auto kann das Festivalgelände auch gut mit dem Zug erreicht werden. Am besten eignet sich eine Anreise vom Bahnhof Schnega aus.

Für die Festivaltage wird ein Bustransfer vom Bahnhof Schnega zu folgenden Zeiten angeboten:

 

  • Donnerstag, 29.08. von Schnega: 18:30 Uhr
  • Freitag, 30.08. von Schnega: 9:30 Uhr sowie 10:30 Uhr
  • Samstag, 31.08. von Schnega: 9:30 Uhr sowie 10:30 Uhr
  • Sonntag, 01.09. von Schnega: 9:23 Uhr sowie 10:23 Uhr
  • Sonntag, 01.09. nach Schnega: 18:00 sowie 20:00

Die Kosten liegen bei 3,- Euro pro Fahrt und Person.

 

WICHTIG: Bitte meldet Euch für den Bustransfer über info@tinylivingfestival.de rechtzeitig an. Die Plätze sind begrenzt. Eine Fahrradmitnahme im Bus ist leider nicht möglich.

 

Die Fahrradmitnahme in der Bahn ist möglich. Die anschließende Fahrt von Schnega nach Prießeck zum Festival dauert etwa 45 Minuten (14 km).

Wir mögen Tiere, ganz gewaltig sogar. Ihr dürft eure Hunde oder andere, normal große Haustiere (bitte keine Pferde;-)) gerne mit zum Festival bringen. Aber achtet bitte darauf, dass die großen und kleinen Geschäfte Eurer Freunde nicht zulasten der anderen BesucherInnen gehen. Nehmt Eure Beutelchen mit und alles wird gut.

  • Der Eintritt auf das Gelände ist frei.Über Spenden freuen wir uns allerdings sehr, damit es auch im nächsten Jahr wieder ein Festival geben kann. Die Teilnahme an Workshops, bei Vorträgen und Touren ist in dem Fall nicht inbegriffen.
  • Tickets:
    • Für das gesamte Festival vom 30. August 17 Uhr bis 1. September 17 Uhr inkl. der Teilnahme an allen Workshops, Touren und Festivals: 44,00 € (
    • Ticket für Freitag: 10,00 €
    • Ticket für Samstag: 24,00 € 
    • Ticket für Sonntag: 10,00 €
  • Camping: Wer die Campingwiese für Übernachtungen nutzen möchte, löst zusätzlich ein Ticket für 7,50 € pro Nacht und Person
  • Parken: Fahrzeuge dürfen ausschließlich auf der ausgewiesenen Wiese abgestellt werden. Die Kosten betragen 3,00 € pro Fahrzeug. Von den Einnahmen erhält jeder Fahrradfahrer ein gratis Begrüßungsgetränk.
  • Beteiligte Aussteller und Mitwirkende am Programm haben freien Eintritt.

Direkt am Festivalgelände wird es eine Campingwiese geben, die allen FestivalbesucherInnen offen steht. Die Kosten für eine Übernachtung im eigenen Zelt, Wohnmbobil oder Bulli liegen bei 7,50 Euro pro Nacht. Die Duschen und Toiletten auf dem Festivalgelände stehen den Campern frei zur Verfügung. Auf der Campingwiese könnt Ihr euch auch an die Stromversorgung anschließen.

 

Wer lieber nicht campen möchte, kann sich auch ein Zimmer in einer der umliegenden Pensionen gönnen. Folgend eine Liste mit Unterbringungsmöglichkeiten im Umkreis:

Vor Ort können Gäste bei Foodtrucks und an der Bar Essen und Getränke erwerben. Es steht jeder BesucherIn frei eigene Verpflegung mitzubringen. Zusätzlich wird ein gemeinsames Frühstück auf dem Festivalgelände angeboten.

Wir empfehlen euch eine Anreise per Bahn, die Mitnahme eines Fahrrades ist in der Bahn möglich. Vom Bahnhof in Schnega bis zum Festivalgelände sind es 15 km.

Alternativ bieten wir einen Bustransfer vom Bahnhof Schnega zum Festival an (ohne Fahrrad, Ticketpreis 3,00 Euro – nach Anmeldung). Fahrzeiten sind:

  • Donnerstag
    Abfahrt 18:23 Uhr (Ankunft aus Berlin, Hamburg, Hannover)
  • Freitag, Samstag und Sonntag
    Abfahrt 9:23 Uhr (Ankunft des 7:57 Uhr aus Hamburg und des 7:59 Uhr aus Hannover)
    Abfahrt 10:23 Uhr (Ankunft des 8:34 Uhr aus Berlin via Stendal)

Zur Abreise bieten wir einen Bustransfer vom Festival zum Bahnhof Schnega an:

  • Sonntag
    Abfahrt 18:23 Uhr (Zug nach Hamburg, Ankunft um 20:02 Uhr)
    Abfahrt 20:23 Uhr (Zug nach Hamburg, Ankunft um 22:02 Uhr)

Gefördert durch

PArtnerUnternehmen

HarKun

Yannick Sindt        

Evers LifeCare GbR Umweltanalytik  

ElbWolle

Respace-Concepts 

Noordsk Studio

Avokato

Wohnen im Karussell

Volker Donat

Elektrolurch

Nicolaus Ilgner Holzbau

Nicole Dau

Design Werkstatt Andrea Hetzler

Partnerinstitutionen

Kontakt

Ansprechpartner

Michael Seelig
M: info@tinylivingfestival.de

Angaben gemäß § 5 TMG

Tiny Living Festival
Salzwedeler Straße 13
c/o PostLab
29439 Lüchow

Vertreten durch:
Christof Jens

Kontakt

Telefon: +49 (0) 5841 979 6478
E-Mail: info@tinylivingfestival.de

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.